Stärkung der Kompetenzen

Die ambulante Pflege findet in der Regel in der häuslichen Umgebung des Pflege- oder Assistenzbedürftigen statt. Damit sind unseren Mitarbeitern oftmals Eindrücke und Erlebnisse eines sehr persönlichen Alltages gestattet. Diese Eindrücke sind für die Klärung oder auch Überprüfung des Bedarfes an Assistenz und Pflege der betreuten Menschen sehr wichtig. Um weitere Angebote vermitteln zu können, wird auf die Zusammenarbeit mit anderen Anbietern zurückgegriffen.

Ambulante Pflege im Ringzentrum

Eine der großen Stärken der AD Ambulante Dienste gGmbH ist die enge Zusammenarbeit mit den verschiedensten Einrichtungen für Körper- und Mehrfachbehinderte. Vor allem unser Träger, die Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte gGmbH, eine der größten Einrichtungen dieser Art In Schleswig-Holstein, engagiert sich seit Jahren auf den verschiedensten Gebieten der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen. Wir helfen daher gerne bei der Vermittlung folgender Leistungen:

Welche zusätzlichen Angebote können wir Ihnen vermitteln?

  • Umfassende Betreuung bei einem großen Maß an Selbstbestimmung in einem von drei Wohnheimen und zwei Behindertenwohngruppen
  • Verbindung von sinnvoller Arbeit und Betreuung in einer Tagesstätte
  • Hilfe durch die Sozialen Begleitenden Hilfen (SBH) bei der Wohnungssuche, der beruflichen Eingliederung und bei psychosozialen Problemen
  • Behandlungsmöglichkeiten wie computergestütztes Aufmerksamkeitstraining für Menschen mit neuropsychologischen Störungen nach einer erworbenen Hirnschädigung im Rahmen der Ambulanten Neuropsychologischen Rehabilitation
  • Training an Kommunikationstafeln und Sprachcomputern zur Erleichterung der Verständigung im Alltag von „nichtsprechenden“ Personen als „Unterstützte Kommunikation“

Ein wichtiger Partner in unserem Unternehmen ist der Bereich Therapie:
www.ad-kiel-therapie.de